Logo: Heinsberger Tourist Service e.V.

Anschrift

Heinsberger Tourist-Service e.V.
D - 52525 Heinsberg

Tel.: +49 2452 131415
Fax: +49 2452 131419
E-Mail: info@hts-info.de

Sponsor

Kreissparkasse Heinsberg

Wir danken unserem Partner für die freundliche langjährige Unterstützung.

Motten
 

Was ist eine Motte?

Als Motte bezeichnet man einen frühmittelalterlichen Burgentyp, eine Wehranlage auf einem meistens künstlich aufgeschütteten, von einem Wassergraben umzogenen Erdhügel. Auf der begrenzten Plateaufläche dieses Hügels wurden Wehr- und Wohnbauten aus Holzpfählen oder Steinen errichtet. Diese dienten im Falle eines Angriffes als letzte Zufluchtsstätte. Zu dem Komplex einer Motte gehörte in der Regel außerdem eine befestigte Vorburg mit Wirtschaftsgebäuden.
 

Motten in der Freizeit-Region Heinsberg

Der Landschaftsraum Niederrhein war aufgrund seiner mangelnden Zahl natürlicher Anhöhen einerseits und seines Reichtums an Wasserläufen und Baumaterial andererseits prädestiniert für diese Burgenart. Nach Einschätzung der Historiker waren im Mittelalter etwa 40 Motten in der Freizeit-Region Heinsberg vorhanden. Etwa die Hälfte von ihnen wurde im Laufe der Jahrhunderte durch natürliche Prozesse wie Verwitterung und Bodenerosion abgetragen und ist nicht mehr zu erkennen. Vielerorts können allerdings auch heute noch die Erdhügel der einstigen Motten bestaunt werden.

Mit einer Anzahl von 21 Motten zählt die Freizeit-Region Heinsberg zu einer der dichtesten westdeutschen Mottenlandschaften: Mit dem Alde Berg, dem Burgberg Heinsberg, dem Burgberg Wassenberg und der Motte in Tüschenbroich liegen vier der zwölf großen Mottenanlagen im Rheinland mit einer Höhe von mind. 10 m im Kreisgebiet. Der Alde Berg in Wegberg-Dalheim ist zudem eine der besterhaltensten Mottenanlagen Deutschlands, vielleicht sogar Europas.
 

Besuchen Sie unsere Motten!

Sie können sich selbst ein Bild von den einstigen Mottenanlagen machen. Viele der Burgen und Schlösser, die sie heute in der Region finden, wurden auf den Fundamenten der mittelalterlichen Anlagen erbaut. So zum Beispiel die Burg der Herren von Heinsberg, deren Ruinen immer noch auf dem Burgberg, hoch über der Stadt thronen. Auch die Anlagen von Burg Wassenberg und Schloss Tüschenbroich gingen aus früheren Motten hervor. Sie sind heute beliebte Ausflugsziele für Wanderer und Radfahrer.

Mit ein wenig Phantasie können Sie sich hier zurück ins Mittelalter versetzen lassen! Unsere "Mottenkarte" zeigt Ihnen, wo Sie die alten Flieh- und Verteidigungsburgen finden.

 

Tipp